04.11.2013

PAYMINT startet MINTify Service

Schneller, einfacher und kostengünstiger Zugang zur revolutionären MINTify Technologie: PAYMINT bietet seinen Kunden nun MINTify als Service an. Service-Kunden genießen den Vorteil, ihre Missbrauchsprävention mit MINTify aufzurüsten ohne das System selbst lizenzieren und betreiben zu müssen.

Angesichts der Herausforderung neuer und komplexer Angriffsszenarien hat PAYMINT die einzigartige Lösung MINTify zur vollautomatischen Identifizierung von Betrugsmustern und der Erstellung entsprechender Präventionsregeln entwickelt. MINTify nutzt neueste Big-Data-Technologien von Fraunhofer IAIS.

PAYMINT bietet seinen Kunden nun MINTify als Service an. Die neueste Version von MINTify wird für den Service in einem hochmodernen und leistungsfähigen Rechenzentrum bereitgestellt. Kunden vertrauen auf das Know-How und den Rundum-Service von PAYMINT bei Wartung, Updates, Monitoring und Support der Lösung.

Ausgewählt von führendem Payment Anbieter

Seit Oktober 2013 nutzt ein führender internationaler Payment Anbieter MINTify Service für den Schutz von über 20 Millionen Transaktionen. Der Zahlungsanbieter setzt MINTify als Add-On Lösung zur Optimierung der bestehenden Sicherheits-Infrastruktur ein. Der Service umfasst die Beratung und Betreuung durch die PAYMINT-Experten und die wöchentliche Erstellung eines auf das aktuelle Betrugsaufkommen optimierten Regelsatzes für die Missbrauchsprävention.

Das Multi-Client-fähige MINTify System ist skalierbar und erlaubt eine schnelle und einfache Anbindung neuer Kunden.
So einfach geht es:

  • Datenbasis bestimmen
  • Übermittlungstechnologie bestimmen (z.B. SFTP)
  • Periodische Datenübermittlung einrichten

Modernisieren auch Sie ihren Regelerstellungsprozess mit MINTify Service und reduzieren Sie Zeit und Risiko. Der einfachste Weg um Betrüger aufzudecken, Missbrauchsverluste und operative Kosten zu senken und Ihre Erlöse zu steigern.